Urban Gardening im Ostend

Urban Gardening im Ostend

Übersicht:

Externer Schulgarten Frankfurt Ost

Externer Schulgarten Frankfurt Ost/ Foto: Karola Neder
Schulgarten Frankfurt Ost

2019 wurde der Schulgarten Frankfurt Ost neu angelegt. Auf der Fläche des ehemaligen Hauptschulgartens im Frankfurter Ostpark können Schüler*innen seither unter fachlicher Anleitung Gemüse anbauen und ernten. Das Projekt wird vom “Ernährungsrat Frankfurt” betreut. Als aktive Gruppe vermittelt der Arbeitskreis Ernährungsbildung Wissen rund um Lebensmittel und Ernährung. Insbesondere Kitas, Schulen und andere öffentliche Einrichtungen profitieren von dem Bildungsprojekt „Externer Schulgarten“. Laut BNE-Netzwerk (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) gilt der Schulgarten als “Nachhaltiger Lernort Frankfurt”.

Der Ernährungsrat Frankfurt tritt für den Konsum saisonaler, regionaler und ökologisch erzeugter Lebensmittel in Frankfurt ein. Wir unterstützen die Stadt und helfen Schulen, Kitas, Mensen und viele mehr dabei, sozial und ökologisch fairere Lebensmittel zu beziehen. Durch einen externen Schulgarten und verschiedenste Arbeitskreise fördern wir die Ernährungsbildung in und um Frankfurt.

Ernährungsrat Frankfurt

Schulgarten Frankfurt Ost
Ostparkstraße
60385 Frankfurt am Main
Kontakt: Ernährungsrat Frankfurt
Joerg Weber/ Telefon: 0172-6528986
E-Mail: info@ernaehrungsrat-frankfurt.de
Trägerverein: BIONALES – Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V.

Neuer Frankfurter Garten

Der Neue Frankfurter Garten gilt als eines der ältesten Urban-Gardening-Projekte der Stadt. Ursprünglich 2013 ins Leben gerufen, hat der Gemeinschaftsgarten inzwischen einen neuen Betreiber. Die Nachfolge hat der gemeinnützige Verein Bienen-Baum-Gut e.V. angetreten. Der Verein fördert die Entstehung und den Erhalt natürlicher Lebensräume für Bienen. Projekte für Bienenschutz und nachhaltiges Gärtnern stehen im Mittelpunkt der Initiative. Der Neue Frankfurter Garten beschreibt sich als sozial-ökologisches Bildungszentrum und Begegnungsort für Nachhaltigkeit, Klima, Mobilität und Kultur.

Der Neue Frankfurter Garten war ehemals am Danziger Platz verortet, musste 2023 jedoch einer Baustelle am Ostbahnhof weichen. Die Stadt Frankfurt am Main hat dem Neuen Frankfurter Garten daraufhin ein neues Grundstück zur Verfügung gestellt. Mittlerweile wurde der Garten in der Ostparkstraße neu aufgebaut.

Bienen-Baum-Gut

Bienen-Baum-Gut fördert die Entstehung und den Erhalt natürlicher Lebensräume für Bienen. Im Fokus stehen eine nachhaltige und artgerechte Bienenhaltung, die Mensch und Natur gerecht wird.

Der gemeinnützige Verein versteht sich als ein Erlebnis- und Bildungsort. Dementsprechend werden auch Workshops und Führungen für Kita- und Schulgruppen angeboten, die viel Raum für experimentelles und interaktives Lernen bieten. Wer Lust am Gärtnern oder an Bienenhaltung hat, kann sich an dem Projekt beteiligen. Unter anderem können auch Bienen-Patenschaften übernommen werden.

Urban Gardening im Ostend, Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Urban Gardening im Ostend, Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Herzlich Willkommen im Neuen Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Bienenbaum-Wipfelpfad im Neuen Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Urban Gardening im Ostend, Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder
Neuer Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder

Neuer Frankfurter Garten am Danziger Platz

Bienenbaum-Wipfelpfad im Neuen Frankfurter Garten/ Foto: Karola Neder

Neuer Frankfurter Garten
Bienen-Baum-Gut
Ostparkstr. 8
60385 Frankfurt am Main
E-Mail: info@bienen-baum-gut.de

Quellen: Frankfurter Beete, Stadt Frankfurt, Urbane Gemeinschaftsgärten, Magazin Frankfurt gärtnert (PDF 3,3 MB), Ernährungsrat Frankfurt, Bienen-Baum-Gut, Neuer Frankfurter Garten, Bienen-Baum-Gut

Text und Fotos: Karola Neder

Schlagwörter: