Schlagwort: Urbaner Gartenbau

Urban Gardening in Sachsenhausen

Übersicht:

Frankfurter Stadtfarm

GemüseheldInnen Frankfurt, Urban Gardening, Urban Farming

Die neue Frankfurter Stadtfarm in Sachsenhausen ist eine Kooperation der Gärtnerei Anja Rappelt und der GemüseheldInnen Frankfurt. Bemerkenswert und neu bei diesem Projekt ist die Kombination aus Gemeinschaftsgartenprojekt und die gleichzeitige Ausrichtung auf die professionelle Vermarktung der Produkte. Nach Prinzipien der Permakultur und des Market Gardening werden Gemüse, Kräuter und Blumen angebaut, die sowohl für den Verkauf in der Gärtnerei als auch für die Selbstversorgung vorgesehen sind.

Frankfurter Stadtfarm
Am Sandberg 78
60599 Frankfurt am Main

NABU Gartengrundstück in Sachsenhausen

Das NABU-Gartengrundstück befindet sich in Sachsenhausen nahe am Stadtwald. Auf der 1500 qm großen Grünfläche soll naturinteressierten Frankfurter*innen der Lebensraum von Tieren und Pflanzen im Stadtgebiet nähergebracht werden. 2018 hat der Naturschutzbund (NABU) das Gelände von der Stadt Frankfurt gepachtet.

Naturgarten, Bilddatenbank NABU

Die Gestaltung des Grundstücks erfolgt im Sinne des Naturschutzes und wird von den NABU-Mitgliedern übernommen. Aber auch naturinteressierte Frankfurter*innen sind herzlich eingeladen, dabei mitzuwirken und sich in der Gartenarbeit auszuprobieren. Unterstützung ist willkommen, und der Naturschutzbund freut sich über jede helfende Hand.

Offener Garten

Im NABU-Garten finden unter anderem auch Veranstaltungen und Workshops statt. Unter fachkundiger Anleitung werden viele wertvolle Gartentipps vermittelt. Im Sommer kann das Gelände unter dem Motto „Offener Garten“ zu den Öffnungszeiten ohne Anmeldung besichtigt werden. Interessierte können Einblicke in den naturnah angelegten Garten erhalten oder selbst aktiv sein und mithelfen.

Weitere Schwerpunkte des NABU Frankfurt am Main e.V. sind die Pflege einer Streuobstwiese, Insekten- und Vogelschutzprojekte sowie naturkundliche Exkursionen und Vorträge.

NABU Gartengrundstück in Sachsenhausen
Zweites Wartegäßchen
60598 Frankfurt am Main
Kontakt:
NABU Frankfurt am Main e.V.
Telefon: 0176 97701319
E-Mail: nabu@nabu-frankfurt.de

Quellen: Frankfurter Beete, Stadt Frankfurt, Urbane Gemeinschaftsgärten, Magazin Frankfurt gärtnert (PDF 3,3 MB), GemüseheldInnen Frankfurt, NABU Frankfurt

Text: Karola Neder
Fotos (soweit nicht anders angegeben): Karola Neder

Urban Gardening in Seckbach

GelaGarten

Urban Gardening in Seckbach: der GelaGarten
GelaGarten

Auf der Freifläche in der Gelastraße gegenüber der Übergangsunterkunft in der Flinschstraße ist ein Interkulturelles Gartenprojekt entstanden. Sowohl die Bewohner*innen der Unterkunft als auch die im Stadtteil Seckbach Ortsansässigen wirken mit. Während im Garten Obst und Gemüse für den Eigenbedarf angebaut werden, sorgen ein Grillplatz und eine Spielfläche für Kinder für Freizeitangebote.

Link zum Thema:
https://frankfurter-beete.de/ein-interkultureller-gemeinschaftsgarten-fuer-seckbach/

GelaGarten
Gelastraße/Ecke Flinschstraße
60388 Frankfurt am Main
Kontakt: Evangelischer Verein für Wohnraumhilfe in Frankfurt am Main e.V.
Telefon: 069 408958-100
E-Mail: info@evvfwh.de

Quellen: Frankfurter Beete, Stadt Frankfurt, Urbane Gemeinschaftsgärten, Magazin Frankfurt gärtnert (PDF 3,3 MB)

Text und Fotos: Karola Neder

Urban Gardening in der Altstadt

Museumsgarten

Rückblick: Die Stadt und das Grün

Der kleine Museumsgarten im Innenhof des Historischen Museums bildete den Auftakt zu den drei Ausstellungen „Die Stadt und das Grün“ (März bis Oktober 2021). Im Fokus der Veranstaltungen stand der Umgang mit dem Stadtgrün in Zeiten von Klimawandel und Wohnungsknappheit. Auch Urban Gardening in Frankfurt und die ökologische und gesellschaftspolitische Bedeutung des Stadtgrüns wurden thematisiert. Im Vorfeld zu den Ausstellungen wurden bereits im Juli 2020 mehrere bepflanzte Hochbeete mit Stauden, Kräutern und Gemüse im Innenhof des Museums aufgestellt. Der Beitrag „Garten-Feeling am Historischen Museum“ bietet einen interessanten Rückblick über die Entstehung der Hochbeete.

Begrünung im Museumscafé

Die Pflanzgefäße sind mit Beendigung der Ausstellung vom Museumsinnenhof auf die Terasse des Museumscafés umgezogen und erfreuen dort weiterhin die Besucher*innen. Im Blog des Historischen Museums werden interessierte Gäste über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.

Urban Gardening im Museumsgarten des Historischen Museums
Urban Gardening im Museumscafé
Hochbeete im Historischen Museum in Frankfurt
Urban Gardening in der Altstadt
Bepflanzte Hochbeete
Urban Gardening in der Altstadt
Urban Gardening in der Altstadt, Kräuter
Urban Gardening in der Altstadt

Historisches Museum Frankfurt
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069 21235154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Quellen: Frankfurter Beete, Stadt Frankfurt, Magazin Frankfurt gärtnert (PDF 3,3 MB), Historisches Museum Frankfurt

Text und Fotos: Karola Neder