Grünes Frankfurt: Eckenheim

Der alte Ortskern von Eckenheim mit engen Gässchen und Fachwerkhäusern steht im Kontrast zu den Hochhäusern an den Rändern des Stadtteils. In Eckenheim herrscht ein reges Vereinsleben, unter anderem sind hier zwei Karnevalsvereine sowie mehrere Sportvereine aktiv. Am Marbachweg befindet sich das Rettungsdienstzentrum (BKRZ) der Feuerwehr und nicht weit davon erstreckt sich der nördliche Bereich des Frankfurter Hauptfriedhofs. Besonders sehenswert ist hier ein liebevoll gestalteter Wildbienengarten, der auf dem Friedhofsgelände angelegt wurde und Erholung für Mensch, Tier und Pflanze bietet.

Wildbienengarten

Bienengarten im Hauptfriedhof / Foto: Karola Neder

Der Wildbienengarten auf dem Frankfurter Hauptfriedhof ist ein ökologischer Mustergarten, der Rückzugsraum für zahlreiche Tierarten bietet. Der Garten ist naturnah gestaltet und überrascht mit vielen liebevollen Details, beispielsweise lustige Figuren aus Holz und interessante Informationstafeln. Weitere Objekte aus Naturmaterialien wie Holz, Stein oder Sand fügen sich organisch in den naturnahen Bereich ein. An mehreren Stellen sind Totholzhecken als Unterschlupf für Igel oder andere Kleintiere aufgeschichtet. Sitzbänke mit Blick auf das kleine Bienenparadies bieten Gelegenheit zum Entspannen. Denn die bunte Pflanzenpracht bietet nicht nur den Bienen Nahrung, sondern erfreut auch das Auge des Betrachters.

Wildbienengarten/Frankfurter Hauptfriedhof
Marbachweg/Gießener Straße
60320 Frankfurt am Main
Google Maps

Quellen: Website der Stadt Frankfurt, Wikipedia, Website: Frankfurter Beete, Eigenerhebung
Fotos (soweit nicht anders angegeben): Karola Neder