“DeR Klub” in Seckbach

Grafik: Michael Skowronek, GffB

Im Jahr 2021 beschlossen die Angestellten des Deutschen Roten Kreuzes, den Kinder- und Jugendklub zu übernehmen, da sie sich mit seinen Werten und Arbeitsweisen identifizieren konnten. Sie sahen in der neuen Einrichtung die Chance, gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen für soziale Gerechtigkeit und ein wertschätzendes Miteinander einzutreten.

Das Seckbacher Kinder- und Jugendzentrum DeR Klub möchte das Verständnis gegenüber unterschiedlichen kulturellen, religiösen und sozialen Gruppen fördern und zur Anerkennung der Vielfältigkeit der Gesellschaft und der Unterschiedlichkeit innerhalb dieser beitragen. Dazu möchte es an die bereits zuvor geleistete „sozialraumorientierte pädagogische Arbeit“ anknüpfen und gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort an Werten wie Toleranz, Vielfalt und Akzeptanz arbeiten. Wichtig hierfür ist, die Kinder in ihrer spezifischen Lebenswelt zu begleiten und zu unterstützen.

Teenieklub: Der Teenieklub bietet an fünf Tagen in der Woche von 14 bis 18 Uhr ein außerschulisches, freizeitpädagogisches Programm an. In dem offenen Treff können sich die Teenies mit Freunden treffen und Billard, Tischtennis, Tischkicker, Playstation und vieles mehr spielen. Unterstützt werden sie bei Hausaufgaben, schulischen oder familiären Problemen und in Krisensituationen. Im Rahmen des „pädagogischen Mittagstischs“ bietet DeR Klub jeden Tag ein kostenfreies Mittagessen an. In den Ferien werden zusammen mit den Teenies Ausflüge organisiert. Je nach Bedarf finden unterschiedliche Projekte statt, unter anderem das seit mehreren Jahren bestehende Fußballprojekt.

Mädchen- und Jungentag: Immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr ist der Teenieklub abwechselnd für Mädchen und Jungen im Alter von 11 bis 23 Jahren geöffnet. Es wird wöchentlich zwischen den beiden Liegenschaften auf dem Atzelberg gewechselt. Das geschlechtliche Selbstverständnis der Teilnehmenden wird in der geschlechtshomogenen Gruppe betrachtet, diskutiert und reflektiert. Dabei ist die Gleichstellung von Jungen und Mädchen das Leitprinzip.

Jugendklub: Mittwoch bis Freitag von 18 bis 22 Uhr öffnet der Jugendklub seine Pforten für Jugendliche von 15 bis 23 Jahren. Sein freizeitpädagogisches Angebot besteht aus Begegnungs- und Gesprächsmöglichkeiten mit Ansprechpartner*innen, die bei Problemen zeitnah helfen können. Sie stehen für Beratungen zur Verfügung oder vermitteln an die entsprechenden Fachkräfte weiter. Sie unterstützen die Jugendlichen auch bei Prüfungsvorbereitungen und der Ausbildungsbewerbung. Im offenen Treff können die Jugendlichen dann soziale Kontakte knüpfen und ihre Freizeit sinnvoll gestalten.

Wo:
DeR Klub
Atzelbergstraße 44
60389 Frankfurt am Main
E-Mail: der-klub-seckbach@drkfrankfurt.de

Kontakt:
Einrichtungsleitung: Julia Bauer
E-Mail: julia.bauer@drkfrankfurt.de
Tel: 069 90478640

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main

  

 

Betreut und gestaltet von : AGH Digitales
Fachanleitung:
Timo Aspacher
Faye Förster

 

 

© 2023 GFFB gemeinnützige GmbH | Mainzer Landstraße 349 | 60326 Frankfurt am Main | Tel. 069-951097-100

Kontakt        Impressum       Datenschutz