Teaser Alles im Grünen BereichUnterwegs im Frankfurter Grüngürtel, Deutschlands schöns­tem Wanderweg des Jahres 2014.

Eine Tour in zwölf Etappen

 

 

 

Der Grüngürtel liegt innerhalb der Frankfurter Stadtgrenzen und zieht sich fast um die gesamte Innenstadt. Die letzte verbleibende Lücke liegt im Ostend und wird derzeit mit dem Hafenpark im Zuge des Neubaus der Europäischen Zentralbank geschlossen.

 

Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von 66 Kilometern und kann mit dem Fahrrad in einer Tagestour, die in einigen Teilen vom Wanderweg abweicht, befahren werden. Doch wer sich langsamer bewegt, nimmt einfach mehr von seiner Umgebung wahr. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, ihn zu Fuß abzugehen. Dazu haben wir den mit einem Logo der Stadt durchgängig markierten Weg in zwölf Abschnitte zu je vier bis fünf Stunden einschließlich Pausen unterteilt.

 

DSC08250

 

Alle interessanten Orte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. So können Sie sich natürlich kürzere oder längere Teilabschnitte vornehmen. Unsere Empfehlungen dazu richten sich an eher ungeübte Wanderer. Angemessene Kleidung wie festes Schuhwerk und Regenschutz verstehen sich von selbst. Wir haben die zwölf Touren in den Monaten September und Oktober unternommen. Da waren schon einmal kühle und regnerische Tage darunter. Das Mitführen von Essen und Getränken ist nicht zwingend erforderlich, denn an einigen Stellen gibt es auch preisgünstige Verzehrmöglichkeiten.

 

Trotz vorbildlicher Markierung der Wege ist es durchaus sinnvoll, zur Orientierung die GrünGürtel-Freizeitkarte mitzuführen. Sie kann – neben weiteren Unterlagen wie detaillierten Themenbroschüren – kostenlos über die Homepage der Stadt Frankfurt bestellt werden (freiwillige Spende erwünscht).


Die Etappen im Einzelnen finden Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok