karussell1Es wird geritten, gebastelt, geklettert, gepaddelt - ab sofort bis zum 1. Februar 2019 sind wieder Anmeldungen für ein sehr umfangreiches Jugend-Ferienprogramm in Frank­furt und Umgebung möglich. 

 

 

Das Angebot umfasst mehrtägige Freizeiten, Bildungswochen und einzelne Ergebnistage für Interessierte zwischen sechs und 15 Jahren und ihre Familien. Die Kosten betragen fünf bis 65 Euro,  Frankfurt-Pass-Inhaber erhalten nach Vorlage des Passes einen Nachlass von 30 %. Weitere Zuschüsse gibt es für Wohn- und Arbeitslosengeld-Bezieher und bei Erwerbsminderung und Grundsicherung über das Jobcenter oder Sozialrathaus.

Im kostenlosen 70-seitigen Heft gibt es ein buntes Sortiment an Musik, Tanz, Medien und Kunst zu entdecken, aber auch Ausflüge nach Berlin, in die Pfalz, die Grube Messel oder Hamburg. Den Anfang macht in den Osterferien ein Familienausflug in den Erlebnispark Steinau mit vier Teamleitern des Kinderhauses Frankfurt. Zeitgleich findet ein Ausflug in das Technik-Museum Sinsheim statt. An den weiteren Ferientagen gibt es workshops in Steinbildhauerei, Glasperlenherstellung , Rap-texten und Roboterbau.

Das Sommerprogramm bietet vom 1. Juli bis zum 9. August 2019 Baumkletterei, Survival-Trainings im Wald, Maskenbau, Buchmacherkunst, Reitstunden und Wakeboardfahren. Auch Kühe dürfen gemolken, Honig geimkert und Filme gedreht werden. Die Kinder werden immer von erfahrenen Teamleitern entsprechend ihres Alters und ihrer Fähigkeiten in verschiedene Gruppen eingeteilt.

 

0986273 02

Das Herbstprogramm 2019 beginnt mit einem Ausflug zum Wiesbadener Schloss Freudenberg. Hier wird die Vielfalt der Sinne – Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken – in Dialogen, Experimenten und Interaktionen ergründet. Im Zeitraum vom 29. September bis 10. Oktober 2019 finden mit 95 und 80 Euro zwei der teuersten Ausflüge statt: „English in action“ im Schullandheim Wegscheide bei Bad Orb und die Familienfreizeit in Hübingen/Westerwald.  Das „Ferien-Karussell“ bietet aber auch günstiger genügend Möglichkeiten, Neues kennenzulernen, aktiv und kreativ gegen Langeweile und Isolation anzugehen.

   

Zusätzlich bietet die Ferienkarte für 25 Euro in den sechs Wochen langen Sommerferien freien Eintritt in den Zoo, Palmengarten und die Frankfurter Schwimmbäder (für Erlebnisbäder ist ein Eigenanteil von einem Euro zu zahlen) . Für 33 Euro ist die freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Frankfurt (Tarifgebiet 5000) enthalten – Frankfurt-Pass-Inhaber erhalten die Ferienkarte gegen Nachweis kostenfrei. Diese ist vom 27.05. – 26.07.2019 online auf ferienkarussell-frankfurt. oder vom 17.06. – 12.07.2019 in einer der Verkaufsstellen erhältlich. Übrigens sind die städtischen Museen seit 01.01.2017 generell für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren kostenfrei.

Weitere Informationen zum Karussell-Programm und zusätzlichen Freizeit- und Hilfsangeboten bietet die website www.ferienkarussell-frankfurt.de und das Info-Telefon 069 212 330 -10.

 

Text: rub

Bild: Jugend- & Sozialamt Frankfurt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok