Kunst & Kultur

Frankfurt ist eine Wirtschaftsmetropole und eine Kulturstadt.

Außer den Frankfurtern kommen täglich viele Menschen zum Arbeiten und auch viele Touristen. Für sie alle hält Frankfurt ein reichhaltiges Kulturangebot bereit.

Die Stadt verfügt über zahlreiche Museen und Ausstellungen. Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Konzertveranstaltungen und Kleinkunst für jeden Geschmack. Laufende Ausstellungen und Events ergänzen das Angebot.

In dieser Rubrik finden Sie interessante Anregungen dazu. Klicken Sie einfach an, was Sie interessiert.


Eine Villa voller Kunst

Erich Heckel: Saarschleife (1946), ©Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen (2022), Foto: Nils Thies

Während die Deutsche Bundesbank saniert wird, zeigt sie ausgewählte Werke aus ihrer Kunstsammlung im Museum Giersch der Goethe-Universität. Erstmals sind diese auch für normal Sterbliche in Teilen zu sehen.

Musikveranstaltungen zu ermäßigten Eintrittspreisen mit dem Kulturpass

Frankfurter Kulturpass

In diesem Artikel möchten wir, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, über eine Auswahl von Musikveranstaltungen klassischer Musik, als auch der Jazz-, Rock- und Popmusik und deren Veranstalter informieren, für die bei Vorlage des Kulturpasses nur ein ermäßigter Eintrittspreis zu zahlen oder der Eintritt kostenlos ist. Der Kulturpass soll Empfängern von Grundsicherung, Hartz IV. und Sozialhilfe, die Teilhabe an Kultur ermöglichen. 

Ausstellung: Roederstein in Frankfurt

Das Städel Museum holt vom 20.7. bis 16.10. die Ausstellung „Frei schaffend“ der Malerin Ottilie W. Roederstein nach, die letztes Jahr durch die Pandemie verschoben wurde. Gezeigt werden Gemälde und Zeichnungen, die die künstlerische Entwicklung dieser Ausnahme-Malerin in den Mittelpunkt stellen.