Sportanlagen in Frankfurt

Zu den größten und wohl auch bekanntesten Sportstätten der Stadt gehören der  Deutsche Bank Park  (ehemals Waldstadion), die PSD Bank Arena (Stadion am Bornheimer Hang und zugleich Heimspielstätte des Fußball Regionalligisten FSV Frankfurt), und die Eissporthalle in Bornheim

Doch auch abseits des Profisports bietet Frankfurt eine Vielzahl an Sportstätten für den Breitensport. Laut Sportamt der Stadt gibt es über 50 städtische Anlagen.  Eine der größten ist der Sportcampus der Goethe-Universität in Ginnheim. Die Anlage ist dem Institut für Sportwissenschaften zugeordnet und auf ihr befindet sich unter anderem das Zentrum für Hochschulsport.

Wer sich einen Überblick über die zahlreichen Sportvereine der Stadt und die Vielzahl der von ihnen angebotenen Sportarten machen möchte, wird hier fündig. Weitere Informationen über die städtischen Sportanlagen finden Sie unter: https://frankfurt.de/de-de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/sportamt

Text: hsc

Dezember 2021

 

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main

© 2021 GFFB gemeinnützige GmbH | Mainzer Landstraße 349 | 60326 Frankfurt am Main | Tel. 069-951097-100