Teaser DreierbaumEin Spaziergang tut gut. Wir sind draußen, bewegen uns, atmen durch.

 

 

 

 

Doch warum fühlen wir uns nach einem Ausflug ins Grüne eigentlich so viel besser als nach einem faulen Tag auf dem Sofa?

 

Wie viel Grün brauchen wir, um eine mentale Ermüdung abzufangen?

 

Unsere hoch technisierte Welt ist so weit von Bäumen und Sträuchern entfernt, dass sie uns zunehmend einseitig belastet. Die Zeit scheint immer schneller abzulaufen.

 

DreierbaumIn Frankfurt entstehen aufgrund der steigenden Wohnungsnachfrage und im Rahmen der Industrie immer mehr Gebäude. Zwischen diesem Beton fällt es schwer, ohne großes Suchen ein naturnahes Fleckchen zu finden, und sei es nur eine Sitzbank unter einem Baum, ein kleiner Park oder ein Weg am Flussufer. 

 

 

Im Kontrast dazu ist Frankfurt nicht nur eine weltoffene, sondern auch eine grüne Stadt. Das signalisieren schon die ca. 160.000 Stadtbäume, die vom Grünflächenamt gepflegt werden. 52 Prozent der Stadtfläche sind grüne Freiräume und Wasserflächen. Mehr als 40 Parks gibt es in der Stadt - und beim genauen Hinschauen sogar Palmen am Main.

 

Als Frankfurter Einwohner oder auch als Besucher können Sie nun überlegen, welche Anforderungen ein grüner Platz nach Ihrem Geschmack erfüllen sollte. Als kleine Hilfestellung möchten wir Ihnen hier einige Anstöße zum Nachdenken geben:

 

  • Wie viel Grün brauchen wir, um eine "mentale Ermüdung" abzufangen?
  • Wie können wir Stadtmenschen das umsetzen?
  • Sind genügend Sitzgelegenheiten für ältere Bürger vorhanden?
  • Ist die Rasenfläche auch für Hunde zum Auslauf erlaubt?
  • Gibt es eine WC-Gelegenheit in der Nähe?
  • Ist die Rasenfläche für Kinder zum (Fußball-)Spielen freigegeben?
  • Besteht eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln?
  • Ist ein kostenloser Parkplatz in der Nähe?
  • Suchen wir eventuell einen meditativen Ort zum Lesen und Nachdenken?
  • Sind Blumen, ein schöner Rasen und seltene Bäume vorhanden, z.B. zum Malen, Fotografieren und zu anderen Aktivitäten?
  • Darf die Grünfläche für die ganze Familie auch mit Decke und Picknickkorb benutzt werden?
  • Ist ein Kiosk in der Nähe, um kleine Getränke und Snacks zu kaufen?

 

Vergessen Sie niemals: Diese vielfältige Natur können Alt und Jung kostenlos erleben!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok