k-IMG 9529Der Frankfurter Palmengarten ist zu allen Jahreszeiten einen Besuch wert - und dies besonders im Frühling, wenn das Leben der Botanik langsam erwacht.

 

 

 

k-IMG 9627

Der Gartenbauarchitekt Heinrich Siesmayer errichtete 1869 einen Landschaftspark für die Frankfurter Bürger. Das Palmenhaus galt früher als das Herzstück der Anlage. Die darin zu sehenden und zu riechenden Pflanzen kamen damals aus unerreichbar fernen Ländern. 

k-IMG 9631

Seitdem ist die Anlage stetig gewachsen und die Besucher erwarten oft wechselnde Blumenausstellungen, tropisches Ambiente unter Glas und verschiedene Veranstaltungen. 

k-IMG 9542

Für Kinder gibt es zwei vielfältige Spielplätze. Eine Fahrt mit der Palmengarten-Bahn durch das Gelände bietet der gesamten Familie einen Riesenspaß.

k-IMG 9616

Besonders romantische Ecken mit Sitzbänken spenden an heißen Sommertagen Schatten, so zum Beispiel im Heide- und Steingarten. Ein Stück Norddeutschland à la Lüneburger Heide kommt Ihnen dadurch näher. 

k-IMG 9579

Ebenso beschaulich ist das Haus Rosenbrunn mit den rosenbepflanzten Randbereichen. In der warmen Jahreszeit finden dort auch Hochzeiten statt.k-IMG 9569

k-IMG 9568

k-IMG 9634

Im ganzen Gelände verteilt finden Sie Steinskulpturen aus vergangener Zeit.

k-IMG 9543

k-IMG 9551

k-IMG 9621

Mehrere kleine Brunnen schaffen vor allem bei Hitze eine große Entspannung. 

k-IMG 9539

So kann man seine Freizeit mit Lesen und Träumen verbringen und auf der großen Liegewiese in Liegestühlen chillen. 

k-IMG 9574

Für einen zufriedenen Magen muss auch gesorgt werden! Also gibt es entweder die Möglichkeit, dass Sie sich in das Palmengarten-Café Siesmayer setzen, wo man Mahlzeiten, Snacks und Kuchen bestellen kann.

 

Oder Sie bringen für sich und die Familie belegte Brötchen und gefüllte Picknickkörbe mit. Das wäre eventuell eine preisgünstigere Variante. 

k-IMG 9548

Für Alt und Jung gibt es überall Winkel, um Ruhe zu genießen, um  Eichhörnchen, Wasservögel und Kaninchen zu beobachten oder auch die Kinder auf der Wiese herumtoben zu lassen. 

k-IMG 9587

k-IMG 9588

Für Botanik-Fans ist das Angebot in den Gewächshäusern und in den außen gelegenen Themengärten sehr vielfältig. 

k-IMG 9638

k-IMG 9640

k-IMG 9641

k-IMG 9646

Das Gelände ist durch drei Eingänge erreichbar. Betritt man den Palmengarten am Eingang Siesmayerstraße, gelangt man in das Palmenschauhaus. Dort gibt es kleine Snacks und Prospekte und man kann auch Veranstaltungen und Führungen buchen. 

k-IMG 9656

Ein Highlight ist das jährliche Rosen- und Lichterfest. Dies spiegelt den Titel, nämlich die Romantik, dieses Artikels wieder. Besucht man das Fest greift genau diese Romantik auch auf Skeptiker über.

 

Bei Dunkelheit können Tausende von Teelichtern auf den Rasenflächen zu Figuren zusammengelegt werden. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk. 

k-IMG 9584

Erreichbar ist der Palmengarten mit U6, U7, Bus 36 über Bockenheimer Landstraße oder U4, U6, U7, Bus 32 zum Eingang Zeppelinallee oder bis zum Eingang Palmengartenstraße. 

k-IMG 9560

Zum Abschluß gibt es noch einige Fotos, um den allgemeinen Eindruck zu vervollständigen: 

k-IMG 9552

k-IMG 9628

k-IMG 9624

k-IMG 9632

k-IMG 9638

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok