xTeaser-Lokvor MuseumEin nostalgisches Vergnügen der besonderen Art ist eine Fahrt mit der Dampflok am Mainufer entlang.

 

 

 

 

x1ZugamUferViermal im Jahr veranstaltet der Verein „Historische Eisenbahn Frankfurt e.V." mit einer Dampflok Fahrten auf der Strecke der alten Hafenbahn entlang des Mainufers.
x2eisernerStegDie Hafenbahn startet am Eisernen Steg und fährt von dort in die eine Richtung durch die Parkanlagen am Mainufer entlang bis zum Stellwerk Mainkur und in die andere Richtung teils als „Straßenbahn" bis zum Übergabebahnhof Frankfurt Griesheim.


Eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn ist selbst für Familien mit vielen Kindern durchaus ein erschwingliches Vergnügen. Eine einfache Fahrt mit der Hafenbahn kostet für Erwachsene 6 € (Kinder 3 €), eine Doppelfahrt in beide Richtungen für Erwachsene 9 € (für Kinder 5 €). Eine Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder) kostet 12 € für die einfache und 18 € für die doppelte Fahrt. Kinder unter 6 Jahren dürfen kostenlos mitfahren. Einmal im Jahr ist Teddybärentag, da dürfen alle Kinder, die einen Teddybären mitbringen, kostenlos mitfahren.
x3HaltestelleEZB2Wer will, kann auch an der neuen zweiten Haltestelle bei der EZB einsteigen.
x4Lok1Pfingstsonntag und -montag gibt es auch stündliche Sonderzüge mit historischen Dampf- oder Dieselloks auf der Frankfurt-Königsteiner-Eisenbahn von Frankfurt-Höchst über Liederbach und Kelkheim nach Königstein. Eine einfache Fahrt mit der historischen Eisenbahn nach Königstein kostet für Erwachsene 9 € (hin und zurück 14 €).
x5HistorischeEisenbahnDer Verein „Historische Eisenbahn Frankfurt e.V." verfügt über zwei Dampflokomotiven, mehrere Diesellokomotiven, fünf Abteilwagen und mehrere Güterzugwagen.
x6RangierlokDie kleine Diesel-Rangierlok Köf 322 607 dient dem Verschieben der Fahrzeuge auf dem Vereinsgelände. Sie kommt aber auch bei den Fahrten auf der Hafenbahn zum Einsatz.
x7LokvorMuseumGezogen wird der Zug jedoch von dem Prunkstück der Sammlung, der Schnellzugdampflokmotive 01 118. 
Diese Lok wurde 1934 von Krupp in Essen gebaut und war bis 1981 im Betrieb der Deutschen Bahn (früher Reichsbahn).
x9RäderBeeindruckend sind allein für sich schon diese riesigen roten Räder.
x10lokvonobenGenug Kohle hat man auf alle Fälle auch geladen.
x11Startmitvolldampf3Mit Volldampf voraus! Von der Lok gezogen werden Abteilwagen der Baureiihe Bm 234.
x12Abteil1Die gemütlichen Abteile wecken alte Erinnerungen.
x13GangFür frische Luft ist auch gesorgt. Nicht nur im Abteil, auch im Gang, überall kann man, ganz wie früher, die Fenster voll aufmachen.
xpspeisewagenNicht nur für nostalgische Gefühle sorgt der Speisewagen,....
x15Kuchen...man kann dort auch mit Kaffee und Kuchen sein Wohlbefinden steigern.
x16start ganzer zug 2Egal ob Sie sich, wie hier oben im Bild, mit der Hafenbahn auf den Weg Richtung Mainkur aufmachen, in die andere Richtung nach Griesheim oder ob Sie Pfingsten nach Königstein fahren, ein Ausflug mit der historischen Eisenbahn wird Ihnen als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung bleiben.


Weitere Informationen, auch über Sonderfahrten, finden Sie auf der Webseite des Vereins „Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.":

historische-eisenbahn-frankfurt.de


Folgender Artikel schildert eine Fahrt mit der Dampflokomotive vom Eisernen Steg, am Mainufer entlang, an der EZB vorbei, bis zum Stellwerk Mainkur und zurück:

Jeweils an den Pfingstfeiertagen veranstaltet der Verein "Historische Eisenbahn Frankfurt e.V." auch Fahrten mit der Dampflok vom Höchster Bahnhof in den Taunus:

(V.Sch.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok