Willkommen TeaserIm GFFB World Shop, dem Sozialmarkt der GFFB, in der Mainzer Landstr. 359 im Hinterhaus, können Bürger mit Frankfurt-Pass günstig einkaufen. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die im Besitz eines Frankfurt-Passes sind.

 

 

Nur die im Hause produzierten Artikel der Holzwerkstatt,  der Metall- und Fahrradwerkstatt und der Nähwerkstatt können von allen Bürgern erworben werden. Für diese Artikel gewährt der Frankfurt-Pass aber Preisnachlässe. Alle anderen angebotenen Waren dürfen nur von Inhabern des Frankfurt-Pass gekauft werden. 

 

Laden vom EingangDer Einkauf ist zu folgenden Öffnungszeiten möglich:  Mo–Do 8:00-15:30 Uhr und Fr 08:00–14:00 Uhr. Das Büro ist für Fragen und Spendenangebote Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt.Aus organisatorischen Gründen wird der Verkauf von Fahrgegenständen (z.B. Fahrräder) auf dienstags zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr gelegt. Für Ihr Verständnis bedankt sich das Fahrradteam.

 

Drei- bis viermal im Jahr werden 1-Tages-Märkte mit Kooperationspartnern an anderen Orten in Frankfurt veranstaltet.  Wer die Termine erfahren möchte, ruft einfach mal an: Sozialmarkt Telefon:  069/ 951097-240 oder fragt per E-Mail nach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Folgende Waren sind im Markt erhältlich: Dekorationsartikel, Spielsachen, Haushaltsartikel, Schmuck, Bücher, CDs, Kassetten, Videos,Markt Queransicht DVDs, Vögel- und Insektenhäuser (aus der eigenen Holzwerkstatt), Sportartikel (z.B. Inlineskates), Taschen, Bettdecken und  -kissen, Wäsche,  Schuhe für Groß und Klein, Kleidung für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene (von Kopf bis Fuß alles was man tragen kann). Auch die in der eigenen Nähwerkstatt produzierten Artikel werden zum Kauf angeboten. Ebenso kann man spezielle Babyartikel (Fläschchen / Töpfchen/ Lätzchen und anderes) erwerben.

 

Markt UmkleideUm dieses Angebot dauerhaft aufrechterhalten zu können, ist der Markt auf Spenden angewiesen. Sach- und Geldspenden werden daher natürlich gerne entgegen genommen. Die Sachspenden sollten gut erhalten bis neuwertig sein, besonders die Artikel für Kinder. Der Sozialmarkt freut sich aber auch über Materialspenden:  Holz, Stoff, Metall, etc. zum weiterverarbeiten. Das Team holt Sachspenden gerne auch beim Spender ab. Ein Anruf genügt.

 

Viel Spaß beim Einkauf!

 

 

Text und Bilder: jgr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok