Deutsche Mark 1991Alles über Währung und Geld findet man im Museum der Deutschen Bundesbank.  Das Geldwesen als Erlebnis für die ganze Familie. Im Frankfurter Stadtteil Bocken­heim gründete sie 1999 ein eigenes Museum. 

 

 

Es verwundert nicht, dass sich dort alles mit der Thematik Geld und Währung beschäftigt. Ein sehr nüchternes Thema. Aber keine Angst… Die für den Normalverbraucher üblicherweise staubtrockene und damit eher abschreckende Materie Geldwesen ist so unterhaltsam präsentiert, dass auch dem skeptischen Betrachter, ob groß oder klein, ein informativer und kurzweiliger Einstieg in das „Erlebnis Geld“ gelingt. Der Besucher findet die Räumlichkeiten in dem kantigen, aber dennoch filigran wirkenden Anbau neben der Deutschen Bundesbank. Ein paar Stufen hinab, vorbei an dem freundlichen Personal des Museums, empfängt den Besucher der mit diversen Lichtinszenierungen durchflutete „Lern – und Erlebnisort“ mit modernster Technik.

 

 MG 1900klein compressedVier Abteilungen kann man thematisch erkunden. „Bargeld, wie entsteht es überhaupt(?)“, „Buchgeld, was ist das (?)“, „Geldpolitik, die betrifft mich also doch (!)“, und „Geld Global, Geld bewegt die Welt.“ Jeweils weiter unterteilt nach aktuellen und historischen Aspekten. Alle Bereiche präsentieren spezielle Nischen mit multimedialen Informationsstationen. So kann der Besucher mit interaktiven Spielen, an virtuellen Bankschaltern und visuellen Demonstrationsobjekten tief in die Materie vordringen. Und so, in unterhaltsamer Form, Kenntnisse über das trockene Thema Geldwesen zu erlangen. Auch kleine Verbraucher finden neben virtuellem Sparschweinschlachten weitere Spiele, Puzzles und kindgerechte Vitrinen zu spielerischem Lernen.

 

Im 360° Kino können Besucher ihr Wissen2018 11 22 13 49 Office Lens 2 mit den Filmen „Orte“, „Menschen“ und „Traum­bilder“ sinnlich erweitern. Den dicken Goldbarren berühren und spüren zu können, lässt sich sowieso keiner nehmen. Ein empfehlenswerter Besuch für die ganze Familie, das einzigartige Geldmuseum der Deutschen Bundesbank. Daumen hoch für ein gelungenes Projekt.

 

Deutsche Bundesbank
Wilhelm–Eppstein Str. 14
60431 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 9.00 – 17.00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonn – und Feiertage 9.00 – 17.00 Uhr  

Eintritt frei
 
Text u. Photo: jor, cdw

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok