Teaser MuseumsuferFrankfurt beherbergt eine große Anzahl Museen. Viele von ihnen liegen am Mainufer. Jedes Jahr laden zahl­reiche Museen zu zwei besonderen Kulturevents ein.

 



Nacht der Museen

 

Die Nacht der Museen ist ein Höhepunkt im Kulturgeschehen Frankfurts. Zu einer ungewöhnlichen Öffnungszeit (von 19.00 Uhr abends bis 2.00 Uhr früh) bieten über 50 Museen und Ausstellungshäuser ein umfangreiches Programm an. Dieses beinhaltet Musikevents, Tanz, Lesungen, Theatervorführungen, Künstlergespräche, Workshops, Partys und internationale Gastronomie.

 

 

Museumsuferfest

 

Einmal im Jahr findet vor der wunderbaren Kulisse der Frankfurter Skyline das Museumsuferfest statt. Frankfurt bietet seinen Einwohnern und Gästen ein reichhaltiges Kunst- und Kulturangebot, kombiniert mit Musik und Gastronomie. In drei Tagen stehen die Museen und der Main im Mittelpunkt.

 

Die Veranstaltung nimmt im Rahmen der europäischen Kulturfestivals einen hohen Rang ein. Sie spricht jährlich ca. drei Millionen Besucher an. Dies liegt nicht zuletzt an dem außergewöhnlichen Angebot Frankfurter Museen, das durch zahlreiche Bühnenproduktionen und Inszenierungen ergänzt wird. Bestimmt ist auch für Sie etwas dabei.

 

 

Vergünstigte Eintritte

 

Für kulturell interessierte Besucher und Frankfurter Bürger gibt es viele Möglichkeiten vergünstigter Eintritte:

  • Die Frankfurt-Card
  • Das Museumsuferticket
  • Die MuseumsuferCard
  • Der Frankfurt-Pass
  • Der Kulturpass

 

 

Frankfurt-Card, Museumsuferticket und MuseumsuferCard

 

Für Besucher, die nur einige Tage in Frankfurt verbringen wollen, sind die Frankfurt-Card (Ein- bis Zwei-Tage-Ticket) und das Museumsuferticket (Zwei-Tage-Ticket) besonders attraktiv. Für Frankfurter kommt die MuseumsuferCard als Jahresticket in Frage. Weitere Informationen liefert das Portal www.frankfurt-tourismus.de.

 

 

Frankfurt-Pass und Kulturpass

 

Wenn Sie Ihren ersten Wohnsitz in Frankfurt haben und über ein geringes Einkommen verfügen, haben Sie Anspruch auf den Frankfurt-Pass. Dieser erleichtert Ihnen die Teilhabe am öffentlichen Leben.

 

Neben dem Frankfurt-Pass können Sie auch den Kulturpass beantragen. Dieser stammt vom Verein Kultur für ALLE e.V. und kostet einen symbolischen Euro, für Kinder bis 13 Jahre sogar nur die Hälfte. Mit dem Kulturpass können Sie uneingeschränkt am kulturellen Leben teilhaben.

 

Es gibt viele Kultur- und Freizeitangebote in Frankfurt, für die Kulturpassinhaber in der Regel einen minimalen Beitrag zahlen. Vergünstigungen gibt es bei fast 200 Kultur-institutionen, die auf dem tagesaktuell gepflegten Internet-Portal www.kulturpass.net gelistet sind.

 

Hier finden Sie eine Übersicht teilnehmender Museen:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok