Stadtführungen in Frankfurt am Main 2021 (Eine Auswahl!)

Was wäre Frankfurt ohne seine Besucher? Was wäre Frankfurt ohne seine Stadtführer? Es gibt viel zu entdecken, was im Verborgenen existiert.
Wer neugierig ist, dem seien Stadtführungen in Frankfurt ans Herz gelegt.

 

 

Stadtführungen sind der ideale Unterhaltungs-, Bildungs- und Freizeitwert, den man nicht nur als Besucher, sondern auch als Einheimischer mit Freude erfahren kann. Mit Freude deswegen, weil diese Führungen oft von professionellen Stadtführern mit langjähriger Erfahrung vorgetragen und durchgeführt werden. Dabei darf man so einiges hören, sehen und erleben, was neu ist.

Jeder hat dabei seine eigenen Mittel, um seine Teilnehmer-Gruppe zu unterhalten und dafür zu sorgen, dass es nicht langweilig wird. Sicher – ein gewisses Interesse sollte von den Teilnehmern schon da sein und wird in der Regel auch vorausgesetzt.

Frankfurt ist groß genug, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Hier einige Beispiele, die derzeit DIGITAL wegen Corona als Stadtführungen angeboten werden:

– ZUHAUSE-SPEZIAL: VIRTUELLE STADTFÜHRUNGEN „STADTEVENTS@HOME“ – DER YOGA-WORKSHOP FÜR JEDERMANN MIT TANJA LALIC:

– ZUHAUSE-SPEZIAL: VIRTUELLE STADTFÜHRUNGEN „STADTEVENTS@HOME“ – AUF DEN SPUREN DER FRANKFURTER EDELHURE ROSEMARIE NITRIBITT MIT CHRISTIAN SETZEPFANDT:

– ZUHAUSE-SPEZIAL: VIRTUELLE STADTFÜHRUNGEN „STADTEVENTS@HOME“ – EX-OBDACHLOSE ERZÄHLEN IHRE GESCHICHTE MIT THOMAS ADAM:

Quelle: Journal Frankfurt

Frankfurts derzeitiger Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) führte vor einiger Zeit zu diesem Thema auch ein Gespräch mit dem vielleicht bekanntesten Stadtführer Christian Setzepfandt.

Das Interview kann man sich hier anschauen!

Mehr virtuelle Videos finden sich auf der folgenden Webseite des Journal Frankfurt.

Text: rsi
Foto: rsi
Oktober 2021

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main

© 2021 GFFB gemeinnützige GmbH | Mainzer Landstraße 349 | 60326 Frankfurt am Main | Tel. 069-951097-100