Indoor

Duchamp im Frankfurter MMK

Bis Oktober zeigt das Frankfurter Museum für Moderne Kunst die Ausstellung „Marcel Duchamp“. Zu sehen sind 700 Werke aus sechs Jahrzehnten des französischen Wegbereiters des Dadaismus und Surrealismus.

Frankfurt geht Baden

Foto von pixabay/Pexels

Trotz der Corona-Pandemie ist in Frankfurt der Besuch der Erlebnis- und Hallenbäder möglich. Anfang Juni folgen dann die Freibäder für das Sommerbaden. Für den Ticketkauf und den Badebetrieb gelten besondere Regelungen, die zu beachten sind.


Obgleich die Corona-Infektionszahlen in Frankfurt auf hohem Niveau verharren, bleiben viele Schwimmbäder in der Mainmetropole weiterhin geöffnet. Das freut insbesondere Bade-Fans, Kinder und aktive Menschen, die sich fit halten möchten. Denn Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten: Herz und Kreislauf werden trainiert und die Gelenke sind dabei maximal entlastet. Mit einem sportlich aktiven Programm oder einem vitalisierenden Wellness-Angebot steigern Sie auch Ihr Wohlbefinden.

Eintritt frei im „Geldmuseum der Deutschen Bundesbank“

Woher kommt das Geld? Wieviel Geldscheine und Münzen sind vom Euro im Umlauf? Wo und wie wird es gedruckt? Wer entwirft die Bilder auf den Geldscheinen? Wie sicher ist der Euro? Diese und noch viel mehr Fragen behandelt das Geldmuseum in seiner Ausstellung. Wer sich einen schönen Tag machen möchte ist dort herzlich willkommen.