Der Kobelt Zoo in Frankfurt Schwanheim

Einen Geheimtipp im Süd-Westen der Stadt Frankfurt gibt es hier für alle Tierbegeisterte zu entdecken. Eine unerwartete Vielfalt von Tieren aus der ganzen Welt erwartet sie jedes Wochenende bei freiem Eintritt.

Der gänzlich ehrenamtlich geführte Kobelt Zoo, benannt nach dem Zoologen Wilhelm Kobelt, liegt gut zu erreichen mit Tram und Bus in Frankfurts Stadtteil Schwanheim. Geöffnet ist er vom 1. Mai bis zum 30. September Wochenendes, am Samstag von 14.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr. Mit etwa 300 Tieren und deren Sommer- und Winterquartieren, ist er 17.000 m² groß. Es gibt einen Spielplatz und auch für Speise und Trank ist mit Pommes- und Grillstand, Cocktailstand und einem Kaffeehäuschen gesorgt. Der Park ist überschaubar, doch perfekt geeignet für einen Wochenendausflug, insbesondere mit Kindern. Außerdem ist der Eintritt kostenlos. Der Zoo wird vom Verein Gesellschaft Prof. Dr. Wilhelm Kobelt e.V. “Kobelt Zoo Schwanheim” betrieben und getragen. Gerne werden auch Spenden von Besucher*innen angenommen. Tierpatenschaften werden ebenfalls angeboten. Die Pfleger*innen sind ehrenamtliche Helfer*innen und halten auch die Anlage in Stand.

Die Tiere stehen im Mittelpunkt

Die meisten der Tiere kommen oft über den Tierschutz oder Tierheime, Tierrettung, Veterinäramt oder Regierungspräsidium, waren krank, verletzt oder fehlernährt und werden anschließend vom Zoo aufgenommen und versorgt. Unter den Tieren gibt es eine gute Mischung von Kaninchen, Ponys, Eseln, Ziegen, Schafen, Lamas und Schweinen,

zu Wallabys (eine kleine Känguruart), Nasenbären, Affen, Waschbären, Erdmännchen, Mangusten, Nutrias und Chinchillas. Auch jede Menge verschiedener Vögel, wie Uhu, Kanarienvögel, Aras, Wachteln und mehr kann man entdecken.

Ein Highlight dürfte das weiße Eichhörnchen sein, welches friedlich mit griechischen Landschildkröten ein Gehege teilt und einen ganzen Parkour zum austoben hat.

Noch mehr Exotik bietet das Schlangenhaus mit Python, Anakonda und Bartagamen.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass dieser nette kleine Zoo durchaus einen Besuch wert ist.

Der Zoo ist gut erreichbar mit der Straßenbahnlinie 12 und Buslinie 51 zur Station Rheinlandstraße. (MH) / 05.2022

Kontakt:
Kobelt Zoo
Schwanheimer Bahnstr. 5
60529 Frankfurt am Main
E-Mail: kobelt-zoo@web.de