Neues chinesisches Hotel für Weltreisende und Veranstalter

Das neue chinesische Hotel, mit einer Mischung aus Kunstbau und moderner Architektur bzw. asiatischer Kunst, hat Reisenden und Veranstaltern aus aller Welt in Frankfurt am Main viel zu bieten

Das chinesische Hotel heißt Diaoyutai. Es wird viele Reisende, Touristen und Gäste aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Kulturen willkommen heißen. Das Hotel befindet sich in Frankfurt am Main, im Stadtteil Niederrad, direkt neben der neuen DFB-Akademie.

Da in Frankfurt am Main regelmäßig zahlreiche Veranstaltungen wie die Frankfurter Messe, Kongresse, Events und Konzerte stattfinden, werden die Besucher bald in diesem luxuriösen Hotel übernachten können. Das Fünf-Sterne-Hotel bietet luxuriöse Zimmer mit Blick auf die Stadt und seine Umgebung, ein eigenes Restaurant, ein Fitnesscenter und ein SPA (Wellness) für Entspannung, Hochzeiten und Feiern.

Die Bauarbeiten sind zu etwa 90 % abgeschlossen. Die Baustelle wird mit Videokameras überwacht, und ist somit eingeschränkt. Mit speziellen Computern wird auf der Baustelle gearbeitet, um die Planung und den Fortschritt der Arbeiten zu verfolgen und zu überwachen. Das Computerprogramm zeigt dann als Ergebnis an, welche Abteilung für welche Aufgabe erfolgreich zuständig war, und was bereits getan wurde. Ebenso welche Schritte als nächstes zu koordinieren sind.

Wie auf den Fotos zu sehen ist, steht zurzeit in der jetzigen Bau-Phase das Parkplatz-Projekt auf der Tagesordnung. Der Parkplatz wird mit Betonblöcken ausgestattet.

Diaoyutai
Diaoyutai

In diesem Gebäude können deutsche und internationale Besucher einen Teil der chinesischen Kultur erleben. Die chinesische Architektur, bei der auf jedes Detail geachtet wurde, sei es die Anzahl der Dächer, die Fabelwesen an den Dachrändern oder die handgemalten Ornamente an der Fassade, vermittelt das Gefühl, in China gelandet zu sein. Ein Großteil des Dachmaterials wurde aus China importiert.

Viele Passanten sind neugierig auf die Diaoyutai.

Die Baustelle scheint fertig zu sein. Der genaue Tag der Eröffnung wurde noch nicht bekannt gegeben. Viele Gerüchte deuten darauf hin, dass die Eröffnung wahrscheinlich Ende dieses Jahres stattfinden wird.

Text: ejm

Fotos: ejm

August 2021

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main

  

 

Betreut und gestaltet von : AGH Digitales
Fachanleitung:
Timo Aspacher
Faye Förster

 

 

© 2023 GFFB gemeinnützige GmbH | Mainzer Landstraße 349 | 60326 Frankfurt am Main | Tel. 069-951097-100

Kontakt        Impressum       Datenschutz