Das Westhafenfest im Gutleutviertel

Foto: Moritz Hamann, GFFB

Zum ersten Mal überhaupt findet im Jahr 2023 das Westhafenfest statt. Es soll nicht nur für Spaß und Freude unter den Gästen sorgen, sondern zudem das Zusammenleben der Menschen im Gutleutviertel und benachbarter Stadtteile fördern.

Von einem einzigen Mann auf die Beine gestellt, findet am 30. September das Westhafenfest im Frankfurter Gutleutviertel statt. Gunther Haarstark, Stadtteilhistoriker und Initiator des Festes, hat es sich zum Ziel gesetzt, das Viertel stadtbekannter zu machen. Hierzu bietet er den örtlichen Vereinen und Organisationen die Möglichkeit, sich neben der festlichen Veranstaltung sich und ihre Arbeit zu präsentieren. In einem der zahlreichen Zelte, die Gunther Haarstark zu diesem Zwecke organisiert hat, kann man dieses Jahr Initiativen und Vereine wie den Kulturverein Farbenfabrik, die Teestube Jona oder das Quartiersmanagement kennenlernen.

Zur musikalischen Unterhaltung sind ganze sechs Bands eingeladen: die Blues-Band Unchained zusammen mit Stefan Ruthart von den Bembel Blues Buben, Die Drei Schönen vom Platz, Hilde Aurelia & Said, Duo Rakija, Mighty Ignition und King & Baumgardt Blues Band. Die Auftritte finden am 30. September zwischen 14:00 und 22:00 Uhr auf der Bühne statt.
Ebenfalls auftreten wird die Travestie-Künstlerin Gérôme Castell, für Veranstalter Gunther Haarstark ist sie die “Mutter der Berliner Dragqueens“.
Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen Getränkestände und ein Imbiss. Zum Finale ist sogar ein kleines Feuerwerk geplant.

Wann:
Samstag, der 30.09.2023
14:00 – 22:00 Uhr

Wo:
Marina-Westhafen
Bachforellenweg 51
60327 Frankfurt am Main

Anmeldung:
Nicht erforderlich

Eintritt:
Kostenlos

Gefördert aus Mitteln der Stadt und des Jobcenters Frankfurt am Main

  

 

Betreut und gestaltet von : AGH Digitales
Fachanleitung:
Timo Aspacher
Faye Förster

 

 

© 2023 GFFB gemeinnützige GmbH | Mainzer Landstraße 349 | 60326 Frankfurt am Main | Tel. 069-951097-100

Kontakt        Impressum       Datenschutz